normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Kurze Chronik

Seit 1938 hieß die Schule schlicht „Volksschule“, ab 1971 „Grundschule Riesweiler“ und seit 2010 „Soonblick-Grundschule Riesweiler“. Wie beim Namensgebungsfest betont wurde, haben wir „die Gesundheit“ im Blick, und das in möglichst vielen Lebensbereichen.

 

Seit Januar 2014 haben wir unsere Homepage. Deshalb werden erst ab November 2013 Schulaktionen in die Chronik verschoben.

 

Kinotag am 29.11.2013

 

Am Freitag, dem 29.11.2013, sind wir mit allen Schülern und Lehrerinnen unserer Schule zum Pro-Winzkino nach Simmern gewandert. Es war recht kalt, aber es hat sich mal wieder gelohnt. „Lotte und das Geheimnis der Mondsteine“ begeisterte alle restlos.

 

Eines Abends beobachtet die pfiffige Erfindertochter Lotte zwei Kapuzenmännchen bei dem Versuch, einen Mondstein zu stehlen, den ihr Onkel Klaus einst von einer Reise in die Berge mitbrachte. Durch schnelles Eingreifen kann sie den Diebstahl verhindern, erkennt jedoch dabei, dass der Stein ungeahnte Kräfte besitzt.

 

Da die ehemaligen Mitreisenden von Klaus ebenfalls derartige Steine besitzen, überredet Lotte ihren Onkel zu einer neuen Expedition. Auf der Reise müssen die beiden viele Hindernisse überwinden und werden zudem von Kater Paul und den Kapuzenmännchen verfolgt, die zuvor im Besitz der Steine waren und sie dringend brauchen, bevor der Mond verblasst, um auf den Mond zurückkehren zu können.

 

Nach dem Kinobesuch fuhren wir mit dem Linienbus zur Schule zurück.


Den Eintritt für alle Schüler und die Busfahrt übernahm der Förderverein unserer Schule.

 

 

Skipping Hearts

 

Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht.

Workshop für Klassen 3 + 4

 

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen  viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

 

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

 

An Grundschulen wird mit einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope-Skipping“ – vermittelt. Dieser besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können.


Am 05.Februar 2014 fand in der Soonblick-Halle ein Workshop für die Dritties und Vierties unter der Leitung von Frau Stephan statt. Schnell hatten sich die Schüler die Grundtechniken des Rope skippings angeeignet. Auch das Partner- und Klassenspringen wurde trainiert. 

 

Sinn der Übungen: Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Rhythmusgefühl werden geschult. Zum Abschluss gab es eine beeindruckende Präsentation in der Soonblickhalle vor interessierten Eltern und den Kindern der Grundschule.